Hallo Welt! Interview mit Titus Arnu.

Wir starten unser Blog zu vollehalle mit einem Behind-the-Scenes-Foto vom heutigen Nachmittag. Wir hatten Titus Arnu zu Gast, bekannt als SZ-Journalist, oder auch aus der GEO – und immer wieder unterwegs in mehr oder minder bergigen Gegenden unserer Welt.

Bei vollehalle wollen wir Fragen zu unserer Gesellschaft und zu unserem Zusammenleben stellen, vor dem Hintergrund einer endlichen Welt, in der wir mit immer mehr Menschen zusammen (über)leben müssen. Um eine weitere ganz eigene Perspektive zu erhalten, haben wir uns mit Titus unterhalten – denn er war im letzten Herbst gemeinsam mit dem Fotografen Enno Kapitza einen Monat lang im Himalaya unterwegs und hat das Tal Tsum aufgesucht, wo die Menschen sich zum Frieden selbstverpflichtet haben, die Natur achten und heute noch so leben wie wir in Deutschland vielleicht im Mittelalter gelebt haben.

Er war auf der Suche nach dem Glück und wollte erfahren, was wir von diesen Menschen vielleicht für unser eigenes Leben lernen können. Ergebnis ist das Buch „Tsum – eine Himalaya-Expedition in das Tal des Glücks“. Und das Buch sowie Titus‘ und Ennos Erfahrungen werden eine prominente Rolle bei vollehalle spielen.

Der folgende Film zeigt ein paar der Bilder, die Enno auf der Reise gemacht hat: