Live auf der re:publica 22 – Mitschnitt online

Foto: Jens Lamprecht

Nach unserem Auftritt 2019 waren wir die letzten beiden Jahre online und hybrid dabei. Dieses Jahr konnten wir nun endlich wieder ganz real, physisch, im Real-Life auf der re:publica auftreten. Dafür haben wir eigens ein neues Programm unserer Bühnenshow entwickelt, das uns selbst umgehauen hat; also Kai und mich zumindest, die wir zum Schluss unserer Show aus nicht näher bekannten Gründen von hinten gegen die Leinwand gekracht sind:

Foto: Jens Lamprecht

Davon abgesehen haben wir reichlich begeistertes und ermunterndes Feedback geerntet, aber es gibt wie immer auch einiges zu verbessern bei unserer “Suche nach dem Morgen”. Nach der Premiere ist bei uns traditionell vor dem nächsten, etwas ausgefeilteren Auftritt.

In unserem 2022er Programm präsentieren wir neue Heldinnen und Helden – also Leute, die längst aufgebrochen sind und erstaunliche Geschichten zu erzählen haben. Geschichten, die alle, wirklich alle kennen müssten und die in den Medien leider viel zu kurz kommen. Hier im MDR-Klima-Update sind alle unsere Protagonistinnen und Protagonisten aufgeführt. Sie zeigen uns, was alles möglich ist und längst gemacht wird, während über weiten Teilen des Landes immer noch eine schwere Wolke voller “aber …” und “es ist kompliziert” festzuhängen scheint.

Sensationell schnell war das re:publica-Team diesmal mit dem Mitschnitt unseres Auftritts, den Ihr euch hier ansehen könnt:

Bei uns geht’s jetzt weiter nach Greifswald, Heidelberg, Erfurt, Rothenfels und Ende September sind wir beim Bildung, Bits & Bäume-Festival an der TU Berlin dabei. Wir freuen uns wie immer, wenn Ihr Ideen für neue Auftritte für uns habt. Sprecht uns gerne an: post@vollehalle.de

Zum Schluss noch einmal ein dickes Dankeschön an Alex, Milena, Nantjen, Markus und alle anderen vom Team re:publica, bei der wir jetzt zum vierten Mal in Folge dabei sein durften. Und tausend Dank noch einmal an alle anderen, die diese Produktion möglich gemacht haben.

vollehalle 5.0 – Auf der Suche nach dem Morgen – gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Eine Antwort auf „Live auf der re:publica 22 – Mitschnitt online“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.