Neues bei vollehalle

Nach unserem letzten Auftritt in Hamburg ist ein halbes Jahr vergangen – währenddessen haben sich gleich mehrere gute Nachrichten angesammelt:

Zunächst mal stecken wir nicht nur mitten im Endspurt für unsere nächste Premiere bei der re:publica, sondern werden dabei auch zum ersten Mal finanziell gefördert: “Durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien.“ Eine Premiere für uns – wir sind sehr dankbar für diese Unterstützung, für die uns die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft ausgewählt hat.

Die nächste gute Nachricht: Wir begrüßen neu im Team den Autor, Schauspieler und Theaterregisseur Simon Solberg vom Theater Bonn, der uns für diese Version der Show bei der Entwicklung unterstützt. Wir freuen uns sehr, Dich an Bord zu haben, Simon!

In unserem mittlerweile schon fünften Programm unter dem Arbeitstitel „Klimafragmente“ wollen wir mehr denn je Mut machen – in diesen Zeiten, in denen man eigentlich den ganzen Tag schreiend herumlaufen möchte, ist das keine triviale Aufgabe. Wenn wir also heute irgendetwas dringend brauchen, dann ist es begründete Zuversicht. Die werden wir auf die Bühne bringen. In einer Welt, in der Christian Lindner die erneuerbaren Energien plötzlich „Freiheitsenergien“ nennt, ist ja wohl alles möglich. Auch im Guten.

BKM auf Instagram, Twitter und LinkedIn: @bundeskultur
DTHG auf Instagram: @dthg_ev  / DTHG auf Facebook: @dthgev / DTHG auf LinkedIn: @dthg-e-v

2 Antworten auf „Neues bei vollehalle“

  1. Glückwunsch aus Hamburg. Super, dass es bei euch mit guten Finanzressourcen nun wieder tatkräftig weitergehen kann. Eure Mut machenden Momente in einer katastrophenreichen Zeit sind so wichtig und sollten noch mehr Menschen aus der Lethargie herausholen.

  2. Vielen Dank, Thomas. Was Du schreibst, freut uns sehr und macht auch uns Mut – eine der wen Ressourcen, die je mehr wird, umso öfter man sie teilt. Herzliche Grüße aus Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.